Rötelmann Kugelhähne und Ventile – immer offen für Neues

Unsere Zweiwege- oder Mehrwege-Kugelhähne, Kugelhahnfunktionssysteme, Ventile, Anbauteile und das Zubehör setzen Standards. Seit unserer Gründung vor mehr als 100 Jahren halten wir mit neuen Entwicklungen Schritt und sind heute sogar Wegbereiter in der Steuer-, Absperr- und Messtechnik.
Die Entwicklung neuer Produkte, die immer komplexere Aufgaben übernehmen, setzt viel Knowhow und entsprechende Technik voraus. Dem entsprechen wir mit qualifizierten Fachleuten, einem modernen Maschinenpark und innovativer Konstruktionstechnik.

Ob im Offshore-Bereich, der Energiegewinnung, im Maschinenbau oder einem anderen der unzähligen Einsatzgebiete – wir denken mit und weit voraus, damit unsere Absperr- und Steuereinheiten sich in Präzision, Haltbarkeit und Handling bewähren und ihren Aufgaben lange gewachsen sind.

Aber unser Service für Sie endet nicht beim perfekten Kugelhahn oder Ventil, seiner hohen Qualität und der pünktlichen Lieferung. Von uns können Sie darüber hinaus fachliche Beratung und volle Einsatzbereitschaft für Ihr Projekt erwarten. Wir helfen Ihnen gerne.

Nur dieses Zusammenspiel von zukunftsweisender Innovation, persönlichem Kundenservice und hervorragender Qualität gewährleistet unseren Vorsprung auf Dauer. Deshalb freuen wir uns über Ihre Anregungen und Wünsche, um unser Unternehmen weiterhin in Ihrem Sinne zu optimieren.

Aktuelles

Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Masterabschluss!

In Kooperation mit RÖTELMANN verfasste Herr Larun Prazad Jayaprakash, Masterstudent im Fachbereich Maschinenbau an der Fachhochschule Südwestfalen, seine Masterthesis. Zum Abschluss seiner Masterprüfung fand das Kolloquium hier im Hause RÖTELMANN statt.  Herr Jayaprakash referierte über die Konstruktion eines Druckminderers für Wasserstoffanwendungen bei kryogenen Temperaturen. Die Prüfer Prof. Dr.-Ing. Andreas Nevoigt, Prorektor für Forschung Technologietransfer an Fachhochschule Südwestfalen und unser Konstruktionsleiter Peter Hahn zeigten sich äußerst zufrieden mit dem Vortrag des Studenten. Auch Geschäftsführer Ludwig Kirchhoff-Stewens gratulierte vor Ort und ist nun froh, die Ergebnisse der Arbeit in der Produktentwicklung anwenden zu können.

Wir wünschen Herrn Larun Prazad Jayaprakash alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass seine Masterarbeit der Beginn einer erfolgreichen Karriere sein wird.